marco zenner logo
Facebook logo
E Shop

Enertex

IP Secure Router / IP Secure Interface

Enertex® KNX IP Secure Router und Interface (2 TE) sind zentrale Komponenten in KNX Anlagen.

Die Besonderheit: Beide Geräte stellen acht Tunnelverbindungen zur Verfügung. Diese können verschlüsselt oder unverschlüsselt genutzt werden.

Enertex® KNX IP Secure Router

Der KNX IP Secure Router (2TE) ist die zentrale Komponente von KNX Anlagen, um diese IPSeite kommunikationstechnisch auf den derzeit maximal möglichen Sicherheitsstandard zu bringen. Das Gerät authentifiziert und verschlüsselt KNX- und IP-Telegramme. Ein potentieller Angreifer auf der IP Seite, z.B. aus dem Internet oder Intranet erkennt damit keine Inhalte in den KNX-IP Telegrammen. Er weder in der Lage, diese zu entschlüsseln, noch Sensorwerte zu verfälschen, noch Aktionen auf dem Bus auszulösen oder Aktoren etc. umzuprogrammieren.

Das Gerät stellt acht Tunnelverbindungen zur Verfügung. Diese können verschlüsselt oder unverschlüsselt genutzt werden, wobei die Verschlüsselung mit einer der modernsten Hardware-basierten Kryptoengine erfolgt. Die Kommunikationsperformance überzeugt mit bis zu 49 Telegrammen pro Sekunde. Das Gerät dient als Linien- oder Bereichskoppler. Der Router verfügt über eine gepufferte Echtzeituhr und SNTP-Server. Ein OLED-Display dient zur übersichtlichen Anzeige von wichtigen Geräteparametern. Mittels Telnet werden weitere Parametrierungs- und Diagnosefunktionen zur Verfügung gestellt, die Inbetriebnahme erheblich vereinfachen. Gleiches gilt auch für die Installation, da der Router wird direkt vom KNX-Bus gespeist wird und keine zusätzliche Spannungsversorgung notwendig ist.

Enertex® KNX IP Secure Interface

Das KNX IP Secure Interface (2TE) authentifiziert und verschlüsselt KNX- und IP-Telegramme. Bis zu acht Tunnelverbindungen können verschlüsselt oder unverschlüsselt genutzt werden. Die Kommunikationsperformance überzeugt mit bis zu 49 Telegrammen pro Sekunde. Das Interface verfügt über eine gepufferte Echtzeituhr und SNTP-Server. Ein OLED-Display dient zur übersichtlichen Anzeige von wichtigen Geräteparametern. Mittels Telnet werden weitere Parametrierungs- und Diagnosefunktionen zur Verfügung gestellt. Das Interface wird direkt vom KNX-Bus gespeist.

Ihre Ansprechpartner:  Alex BerchemHenri Watrinelle