marco zenner logo
Facebook logo

OBO

Überspannungsschutz: Neuer Leitfaden von OBO informiert Eigenheimbesitzer

Direkte Blitzeinschläge und Überspannungen sorgen jedes Jahr für fast eine halbe Million gemeldete Versicherungsschäden. Empfindliche elektrische Geräte und Anlagen sind besonders gefährdet. Elektroinstallateure kennen die Gefahren durch Überspannungen. Viele Eigenheimbesitzer allerdings nicht. An dieser Stelle klärt der neue Leitfaden zum Überspannungsschutz von OBO Bettermann auf.

Leicht verständlich wird auf wenigen Seiten gezeigt, mit welchen Mitteln man sich vor Schäden durch Überspannungen schützen kann. Damit ist der Flyer eine praktische Unterstützung bei der Kundenberatung. Diese ist jetzt noch wichtiger. Denn auch für Elektroinstallationen in neuen Wohnbauten ist ein normkonformer Überspannungsschutz seit Inkrafttreten der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-443 und DIN VDE 0100-534 im Oktober 2016 verpflichtend.

Die Broschüre zeigt die vielfältigen Vorteile eines entsprechenden Schutzes auf. So können zum Beispiel kostspielige Schäden an Gebäudesteuerung oder Heizungs- und Klimatechnik genauso wie Folgeschäden durch den Ausfall dieser Systeme vermieden werden. Nicht zuletzt sorgt ein passender Überspannungsschutz dafür, dass wichtige gespeicherte Daten vor irreparablen Schäden geschützt sind.

Damit bietet OBO Bettermann eine kurze aber dennoch umfassende Zusammenfassung über die Grundlagen des Überspannungsschutzes. Eine wichtige Infobroschüre für jeden Eigenheimbesitzer und ein praktisches Hilfsmittel für den Elektroinstallateur bei der Beratung. 

Ihre Ansprechpartner: Herr Marc Krier und  Herr Edgar Steinmetz

Die neuen Bodensteckdosen GES R2

Die neuen runden Bodensteckdosen GES R2 von Ackermann made by OBO punkten mit mehr Installationsraum, zwei zusätzlichen Deckelvarianten und einer Estrichdose mit 3-Punkt-Nivellierung.
Die Bodensteckdosen GES R2 eignen sich ideal für Flächen, die unauffällig mit Strom und Daten versorgt werden sollen – ob im privaten Wohnraum oder in öffentlichen Bereichen wie Foyers oder Shopping-Malls.

Vergrößerter Installationsraum
Der Installationsraum hat sich gegenüber dem Vorgängermodell GESRM2 verdoppelt: Die Installationsdose der Bodensteckdosen GES R2 nimmt jetzt eine 2-fach Steckdose der Modul 45-Serie auf.

Begehbares Kabelrinnen-System BKRS – Rutschfest durch den Industriealltag

Ob in der Automobilindustrie oder im Anlagenbau – mit dem schweren, begehbaren Kabelrinnen-System BKRS baut OBO sein Angebot für die Elektroinstallation rund um automatisierte Fertigungslinien weiter aus. Das neue System mit Bodenlochung hat eine Seitenhöhe von 110 Millimetern. Zudem verfügt die Rinne an beiden Enden über eine Verbinderlochung. Ihre rutsch- und trittfesten, profilblechverstärkten Aluminiumdeckel bieten die perfekte Oberfläche für den rauen Industriealltag. In Kombination mit dem Deckel erreicht die begehbare Kabelrinne eine magnetische Schirmdämpfung von 50 dB, ohne Deckel 20 dB.