marco zenner logo
Facebook logo

Gira

Musik, die aus der Wand kommt

Das Gira Unterputz-Radio RDS sitzt einfach in der Wand – so wie Lichtschalter und Steckdosen. Das vermeidet lästige Kabel und hält Arbeits- und Ablageflächen frei. Mit seinem völlig neu konzipierten Lautsprecher besitzt das Radio einen reinen Klang – auch in exzellenter Stereoqualität bei Anschluss des optional erhältlichen Gira Zusatz-Lautsprechers. Die intuitive Bedienung ist dank kapazitivem Sensorfeld und hochwertigem Display zur Anzeige von Informationen und senderspezifischen Daten besonders komfortabel.

Lautsprecher
Die Lautsprecher können direkt neben dem Bedienelement des Radios oder, verbunden mit einer 2-adrigen Leitung, in einer Entfernung von bis zu 20 m angebracht werden. Das Radio erkennt angeschlossene Lautsprecher selbständig und schaltet automatisch zwischen Stereo- und Monobetrieb um.

Licht und Musik mit einem Tastendruck
Mit dem integrierten Nebenstelleneingang 230 V lässt sich die Funktionalität des Radios erweitern. Sind an diesem z.B. ein Automatikschalter oder die Badezimmerbeleuchtung angeschlossen, wird mit dem Licht auch das Radio automatisch ein- und ausgeschaltet.

Kombinierbar mit der Gira Dockingstation
Das Unterputz-Radio RDS lässt sich problemlos mit der Gira Dockingstation erweitern. Sie erlaubt die Anbindung externer Musikquellen an das Gira Radio RDS oder an eine Stereoanlage. Das Besondere daran: Die Musikübertragung funktioniert kabellos via Bluetooth, so dass mobile Endgeräte nicht direkt aufgesteckt werden müssen. Ausgestattet mit drei Wechselaufsätzen, kann die Dockingstation als Universalladegerät für verschiedene Smartphones und MP3-Player genutzt werden. Der Anschluss an das Unterputz-Radio RDS für die Musikwiedergabe erfolgt direkt über den AUX-Ausgang.