marco zenner logo
Facebook logo
E Shop

Hekatron

Presseinformation

Editionsmelder Genius Plus und PlusX

Stiftung Warentest: Doppelter Testsieg für Hekatron

 

  • Bestnoten für Vermeidung von Fehlalarmen, Robustheit, und Funkvernetzung
  • Editionsmelder Genius Plus X: Alleiniger Preis-Leistungs-Sieger
  • Einziger Testsieger „made in Germany“

Der funkvernetzbare Rauchwarnmelder Genius Plus X behauptet auch in diesem Jahr wieder seine Spitzenposition im aktuellen Test der Stiftung Warentest. Doch dieses Mal zählt erstmals auch sein Stand-Alone-Bruder aus der Editionslinie als zuverlässigster Lebensretter zu den Siegern im Test der gemeinnützigen Verbraucherorganisation.

„In unsere neue Rauchwarnmelder-Edition haben wir sämtliche Erfahrungen aus inzwischen mehr als zehn Jahren Genius-Produktion einfließen lassen. Unser Anspruch war es, auf Basis dieser Erkenntnisse die besten Rauchwarnmelder zu entwickeln, die Hekatron je produziert hat“, erläutert Stephan Weiß, Leiter Produktmanagement bei Hekatron Brandschutz. Tatsächlich sind die diesjährigen Testergebnisse der Rauchwarnmelder aus dem Hause Hekatron so gut wie nie zuvor: Die Stand-Alone-Variante Genius Plus erhielt eine Gesamtnote von 1,9, der Funkmelder Genius Plus X eine 1,8.

Sicher, verbraucherfreundlich und „made in Germany“

Was die Rauchwarnmelder im Test so kompromisslos überzeugen lässt ist die Zuverlässigkeit des Alarms. Doch auch das Ziel, die Geräte noch verbraucherfreundlicher zu gestalten, hat das Sulzburger Unternehmen erreicht: Die Bewertung der Handhabung verbesserte sich deutlich. „Ganz besonders freut uns auch, dass wir bei den Funkmeldern alleiniger Preis-Leistungs-Sieger sind. Wir konnten bei beiden Genius-Modellen die Preise stabil halten ‒ trotz der Weiterentwicklungen und erhöhter Umweltstandards“, ergänzt Weiß. Unter den Testsiegern ist Hekatron überdies der einzige Hersteller, der seine Melder in Deutschland produziert und sich damit klar zu seinem südbasischen Standort, hohen Industriestandards und nachhaltigen Lieferketten bekennt.

Bestnoten bei wichtigen Testkriterien

Als einziger Hersteller erhielt Hekatron im Test ein „sehr gut“ für Zugluftempfindlichkeit sowie die Vermeidung von Fehlalarmen und erspart den Kunden damit unnötige Schrecksekunden. Wer schon einmal vom schrillen Piepton eines versehentlich ausgelösten Alarms aus dem Bett geholt wurde, weiß das zu schätzen. Schlafzimmertauglichkeit beweisen die Genius-Melder außerdem durch ein Hekatron-Detail, das kein anderer von der Stiftung Warentest geprüften Rauchwarnmelder vorweisen kann: Das regelmäßige Blinksignal des Melders schaltet dank integrierter Echtzeituhr zwischen 21 Uhr abends und 7 Uhr morgens automatisch ab. Im angesprochenen Zeitraum signalisiert der Melder ausschließlich im Alarmfall – ein Plus für sensible Schläfer. Das Qualitätsurteil „sehr gut“ gab es für die Genius Editionsmelder außerdem in Sachen Robustheit und für die Funkvernetzung des Genius Plus X.

Ihr Ansprechpartner: Alain Simon